Was brauche ich, was brauchst du – was brauchen wir?

Kennen Sie das Gefühl, die Verbindung zu einem geliebten Menschen stärken zu wollen – nur Sie wissen nicht, wie Sie das machen sollen?

Das liegt häufig daran, dass wir nicht genug über uns selbst wissen, um genau zu bestimmen, was wir eigentlich wollen oder brauchen. Und das herauszufinden, ist oftmals schwer.

Vielleicht wollen Sie deshalb heute mit ein paar kleinen Schritten beginnen? Dazu versuchen Sie bitte folgende Fragen zu beantworten:

  • Was möchten Sie von dem Menschen, den Sie lieben, heute oder vor Jahresende empfangen?
  • Was möchten Sie dem Menschen, den Sie lieben, schenken?
  • Wird er/sie ihr Geschenk haben wollen?
  • Wollen Sie ihn/sie fragen?
  • Was sind Ihre Bedürfnisse?

Quelle: Teile aus Daphne Rose Kingma, Liebe für jeden Tag

Schach und die Liebe

Schach ist ein Strategiespiel. Die Möglichkeiten sind unendlich, schon 400 mögliche Positionen nach dem ersten Zug.

Den ersten Zug nennt man die Eröffnung und der Gegner weiß nicht, was ihn erwartet. Wie war das als Sie Ihre erste Liebeserklärung erhielten? Wie viele Züge  konnten sie voraussehen?

Und wie entwickelte sich die Partie weiter? Oder spielen Sie heute noch und der Ausgang ist offen?